„Stadtwerke Cottbus Kindersprint“

Großer Endspurt: Samstag, den 21.05.2016 ab 10.00 Uhr

Der Mai wird sportlich! Der „Stadtwerke Cottbus Kindersprint“ besucht seit gestern zum dritten Mal Grundschulen aus Cottbus und fordert die Kinder zu einem sportlichen Wettkampf heraus. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Stadt Cottbus mit Herrn Oberbürgermeister Holger Kelch und wird präsentiert von der BARMER GEK.

In Zeiten zunehmend multimedialer Freizeitgestaltung möchte die Bewegungsinitiative für Grundschulkinder Freude an Bewegung vermitteln und langfristig zum Sporttreiben anregen.

Gern laden wir Sie zu den beiden öffentlichen Veranstaltungen ein:

•           Offizieller Schul-Presse-Termin am Mittwoch, den 18.05.2016 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr in der Erich Kästner Grundschule (Puschkinpromenade 6, 03044 Cottbus)  

•           Großer Endspurt in der Spree Galerie am Samstag, den 21.05.2016 ab 10.00 Uhr (Karl-Marx-Str. 68, 03044 Cottbus)

 

Cottbus sucht die schnellsten Kinder

Über 1.000 Cottbus Grundschüler überbieten auch in diesem Jahr wieder mit sportlichen Höchstleistungen. Dabei geht es erneut nicht um Schulnoten. Beim „Stadtwerke Cottbus Kindersprint“ absolvieren die Kinder einen modernen Laufparcours. Das stärkt die Konzentration, Koordination, fördert den Spaß an der Bewegung und vermittelt den Kindern individuelle Erfolgserlebnisse. Spielerisch werden die kleinen Sprinter dabei an die Herausforderungen eines sportlichen Wettbewerbs herangeführt.

 

Wie funktioniert der „Stadtwerke Cottbus Kindersprint“?

In den Vorrunden vom 09.05. bis 20.05.2016 besucht der „Stadtwerke Cottbus Kindersprint“ fünf Grundschulen aus Cottbus. Dort absolvieren die Kinder den Kindersprint-Laufparcours im Zuge des Sportunterrichts. Zwei Lichtschranken messen dabei bis auf die Hundertstelsekunde genau, wie schnell sich die Kinder durch den Laufparcours bewegen. Nach dem Zieldurchlauf wird die Gesamtzeit aus den Einzelwerten Antritt (Reaktion), Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen ermittelt. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die Kinder ihre Laufzeiten. Auf Basis der verwendeten Messtechnik, der direkten Vergleichbarkeit und der schnellen Leistungsverbesserung begeistert der Parcours sofort. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln dabei auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen und eigene Erfolgserlebnisse.

Nach den Vorrunden in den Grundschulen folgt das große Finale, der sogenannte Endspurt. Zum Endspurt sind ALLE Grundschulkinder, auch die Grundschulkinder dessen Schulen nicht an den Vorrunden teilnehmen konnten, herzlich willkommen. Wir freuen uns auch auf deren Familien, damit sie ihre Sprösslinge motivieren und anfeuern. Die Unterstützung ist wichtig, denn für viele Jungen und Mädchen ist es der erste öffentliche Sportwettkampf überhaupt und damit ein prägendes Ereignis.

Neben den Familienmitgliedern sind auch die Sportvereine der Region recht herzlich zum Endspurt eingeladen, um kostenfrei vor Ort ihr Vereinsangebot vorzustellen und somit die Kinder für ein Schnuppertraining zu begeistern.

Partner: Die Bewegungsinitiative „Stadtwerke Cottbus Kindersprint“ 2016 wird präsentiert von der BARMER GEK und unterstützt von der Spree Galerie Cottbus, EDEKA Pioch und OBI Markt Cottbus.

Vorrunden: 09.05. – 20.05.2016

Großer Endspurt: Samstag, den 21.05.2016 ab 10.00 Uhr in der Spree Galerie Cottbus

Teilnehmende Grundschulen: Carl-Blechen-Grundschule, Fröbel-Grundschule, Grundschule Kolkwitz, Evangelische Gottfried-Forck-Grundschule & Erich Kästner Grundschule.